Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Weihnachts- und Christkindlmärkte in Freising und Umgebung

Weihnachts- und Christkindlmärkte in Freising und Umgebung

Es riecht nach Glühwein und gebrannten Mandeln. Der Marktplatz ist von hunderten kleinen Lichtern hell erleuchtet. Kinder lachen, Eltern halten ein Schwätzchen und im Hintergrund werden Weihnachtslieder gespielt. Und als Highlight thront ein riesiger, geschmückter Tannenbaum in der Dorfmitte. Es ist die Zeit der Weihnachts- und Christkindlmärkte.

Weihnachtsmärkte erfreuen sich seit über 600 Jahren anhaltender Begeisterung. Mit ihrem Lichterglanz, den kulinarischen Genüssen und der besinnlichen Stimmung versetzen sie jedes Jahr tausende Besucher in Weihnachtsstimmung. Aber woher stammt dieser Brauch und welche Märkte finden in und um Freising statt?

 

Der Ursprung

Die Geschichte der Weihnachtsmärkte beginnt in Deutschland bereits im 14. Jahrhundert. Zu jener Zeit entstanden die ersten Märkte. Auf diesen konnte sich die Bevölkerung mit Lebensmitteln und warmer Kleidung für den Winter eindecken. Auch Handwerker wie Korbflechter, Spielzeugmacher oder Zuckerbäcker boten Ihre Waren auf dem Marktplatz an. Auch für das leibliche Wohl war selbstverständlich gesorgt. Denn neben Spielsachen und Nützlichem für den täglichen Gebrauch wurden heiße Esskastanien und geröstete Nüsse angeboten. Dieser Brauch legte den Grundstein für die heutigen Veranstaltungen.

 

Weihnachtsmärkte in der Region

Heute sind Christkindlmärkte aus der Vorweihnachtszeit nicht mehr wegzudenken. Die meisten öffnen am Wochenende des ersten Advents und schließen ihre Buden am 23. Dezember. In und um Freising finden jedes Jahr zahlreiche Weihnachtsmärkte statt. Beinahe jede Gemeinde veranstaltet einen eigenen kleinen Markt.

 

Weihnachts- und Christkindlmärkte in Freising

 

  • Altstadt-Christkindlmarkt Freising

29.11. bis 23.12.2018

Gastronomie: täglich ab 12.00 Uhr, Kunsthandwerk: Mo-Fr ab 16.00 Uhr, Sa/So ab 12.00 Uhr

Christopher-Paudiß Platz

 

  • Kulinarischer Advent am Lindenkeller

29.11. bis 23.12.2018

Donnerstag bis Sonntag – 17.00 bis 22.00 Uhr

Lindenkeller Freising

 

  • Christkindlmarkt St. Lantpert

30.11.2018 – 17.30 bis 21.00 Uhr

01.12.2018 – 15.00 bis 20.00 Uhr

02.12.2018 – 11.00 bis 19.00 Uhr

Hof hinter der Lerchenfelder Kirche St. Lantpert

 

  • Adventsmarkt – Kunsthandwerkermarkt im Schafhof

08. und 09.12.2018

10.00 bis 18.00 Uhr

Schafhof – Europäisches Künstlerhaus Oberbayern

 

  • Caritativer Christkindlmarkt am Marienplatz

15.12.2018 – 10.00 bis 20.00 Uhr

16.12.2018 – 11.00 bis 19.00 Uhr

Marienplatz

 

Weihnachts- und Christkindlmärkte um Freising

 

  • Wintermarkt am Flughafen

17.11. bis 26.12.2018

11.00 bis 21.00 Uhr, Gastronomie: Freitag / Samstag bis 22.00 Uhr

MAC-Forum am Flughafen München

 

  • Fahrenzhausen

24.11.2018 – 15.00 bis 20.30 Uhr

25.11.2018 – 12.00 bis 17.00 Uhr

vor der Grundschule

 

  • Weihnachtsmarkt Hohenkammer

25.11.2018

Ab 15.00 Uhr

Gemeindestadl

 

  • Zollinger Adventsmarkt

01.12.2018

ab 15.00 Uhr

Rathausplatz

 

  • Christkindlmarkt Allershausen

01.12.2018

14.00 – 22.00 Uhr

Pausenhof der Grund- und Mittelschule

 

  • Christkindlmarkt Kranzberg

01.12.2018

15.00 bis 21.00 Uhr

Rathausplatz

 

  • Marzlinger Weihnachtsmarkt

01.12.2018

ab 13.00 Uhr

Vorplatz der Schule

 

  • Christkindlmarkt Hallbergmoos

01.12.2018 – 16.00 bis 22.00 Uhr

02.12.2018 – 16.00 bis 20.00 Uhr

Rathausplatz

 

  • Wolfersdorfer Adventsmarkt

02.12.2018

14.00 bis 19.00 Uhr

Schulhof der Grundschule

 

  • Christkindlmarkt Neufahrn

02.12.2018

11.00 bis 22.00 Uhr

Marktplatz

 

  • Weihnachtsmarkt Attenkirchen

08.12.2018

ab 15:15 Uhr

Dorfplatz

 

  • Weihnachtsmarkt Eching

08.12.2018 – 15.00 bis 20.00 Uhr

09.12.2018 – 14.00 bis 19.00 Uhr

15.12.2018 – 17.00 bis 20.00 Uhr

16.12.2018 – 16.00 bis 19.00 Uhr

 Bürgerhausplatz

 

  • Christkindlmarkt Kirchdorf an der Amper

15.12.2018

ab 16.00 Uhr

Rathausplatz

 

Einkaufsparadies Weihnachtsmarkt

Früher wurden hauptsächlich nützliche Waren und Lebensmittel für den anstehenden Winter verkauft. Heutzutage bieten Weihnachtsmärkte eine deutlich größere Angebotsvielfalt. Oft verkaufen örtliche Vereine oder gemeindliche Einrichtungen Selbstgemachtes. Die Bandbreite reicht von gebundenen Adventskränzen über geschnitzte, handbemalte Krippenfiguren bis hin zu gestrickten oder gehäkelten Mützen und Schals. Aber auch professionell ausgestattete Foodtrucks oder Verkaufsbuden stehen auf den Märkten.

Für viele ist der Besuch eines Christkindlmarkts mit der Familie oder Freunden untrennbar mit der Vorweihnachtszeit verbunden. Dann wird gemütlich geschlemmt, geplaudert und das ein oder andere Last-Minute-Weihnachtsgeschenk gekauft. Die Abrechnung der Punsch- und Glühweinrunde oder die für alle gekaufte Bratwurstsemmel wird im Überschwang der Weihnachtsstimmung oft vergessen. Kein Problem, dank Kwitt, der neuen Funktion Ihrer Sparkasse-App. Damit können Sie ganz einfach und sicher Geld überweisen oder anfordern und sind so ganz leicht und schnell wieder Kwitt.

 

Gleich zum Themendienst anmelden und künftig keinen Beitrag verpassen.

Schauen Sie auch in die Rubriken: GeldBerufWohnenFreizeit

 

Quellen: wikipedia.de, pixabay.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.