Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Ach du Schreck – Paket ist weg!

Äußerst praktisch ist sie ja schon, diese Onlinebestellung. Kein lästiges Parkplatzsuchen, kein Getümmel im Geschäft, kein Taschen schleppen – einfach bequem zu Hause auf der Couch bestellen und zwei Tage später wird das Paket an die Haustüre geliefert. In den allermeisten Fällen funktioniert die Abwicklung reibungslos. Aber was tun, wenn doch einmal etwas schief läuft?

Viele Pakete

Zuerst machen Sie sich noch keine Gedanken als statt des bestellten Pakets nur einen Benachrichtigungszettel des Paketdienstes im Briefkasten liegt. Stutzig werden Sie erst, als Sie lesen, Ihre Sendung wurde keinem Nachbarn namens „Dingenskirchen“ abgegeben. Weder im Haus noch in der näheren Umgebung wohnt jedoch ein Herr oder eine Frau mit diesem Namen. Oder noch schlimmer – weder das Paket noch ein Benachrichtigungszettel finden jemals den Weg zu Ihnen. Dann ist guter Rat teuer!

Der Anruf beim Kundendienst

Der erste Griff in solchen Situationen geht meist zum Telefon. Denn genau für solche Fälle haben Onlinehändler schließlich eine Telefonhotline. Die freundliche, kompetente Stimme am anderen Ende der Leitung rät oft: „Das Paket taucht sicher wieder auf. Und falls nicht, können Sie immer noch einen Nachforschungsauftrag stellen. Das kann allerdings bis zu zwei Wochen dauern“.

Tipp: Überprüfen Sie Ihren gewünschten Onlineshop bereits im Vorfeld.

Bevor Sie einen Onlinekauf tätigen, sollten Sie sich umfassen über den Verkäufer informieren. Gute Quellen sind hier das Impressum auf der Internetseite des Händlers oder Shopbewertungen anderer Kunden. Auch ein Preisvergleich ist in den meisten Fällen ratsam. Bietet ein Onlineshop einen wesentlich günstigeren Preis als alle anderen an, ist in vielen Fällen Vorsicht geboten. Auch die Anzahl der Zahlungsarten kann ein Hinweis auf einen unseriösen Shop geben. Drei unterschiedliche Bezahlmöglichkeiten sollte der Shop Ihnen durchaus bieten.

 

Gut beraten sind Sie jedoch, sich intensiver mit Ihren Rechten als Verbraucher auseinanderzusetzen. Denn diese sind durchaus umfassend.

 

14 Tage gesetzliches Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, jeden Vertrag innerhalb der gesetzlichen Frist von 14 Tagen zu widerrufen. Dabei beginnt die Frist frühestens, wenn die Ware bei Ihnen eingetroffen und eine Widerrufsbelehrung erfolgt ist. In dieser ist eindeutig festzulegen, wie er Widerruf zu formulieren ist. Hier ein Tipp: Nutzen Sie am Besten die Muster des Händlers. Damit sind Sie auf der sicheren Seite.

Das Widerrufsrecht ist allerdings nicht davon abhängig, ob die Sendung bei Ihnen ankommt. Im Fall dass das Paket an einen unbekannten Nachbarn ausgeliefert wurde oder irgendwo auf dem Transportweg verschwunden ist können Sie das gesetzliche Widerrufsrecht in Anspruch nehmen. Sollte das vermisste Paket allerdings doch noch eintreffen, muss man die Ware selbstverständlich an den Händler zurücksenden.

Das Transportrisiko bei Privatkäufen liegt grundsätzlich beim Unternehmer.

Kaufen Sie als Privatperson eine bewegliche Sache bei einem Unternehmer – in unserem Fall einem Onlinehändler – trägt grundsätzlich er das Risiko. Egal ob für Transportschäden oder das Verschwinden der Ware. Sollte der Unternehmer auf das jeweilige Transportunternehmen in Sachen Schadenserfüllung verweisen, müssen Sie diesem Verweis nicht nachkommen. Ihr Ansprechpartner ist immer der Onlinehändler. Dieser kann sich im Gegenzug selbstverständlich mit dem Logistiker wegen der Regulierung des Schadens auseinandersetzen.

Ist Ihnen beim Online-Kauf eine zusätzliche Absicherung wichtig? Hier geht´s zur passenden Lösung.

Unsere Informationen ersetzen jedoch keine Rechtsberatung und dienen ausschließlich als Hilfestellung für Sie.

 

Gleich zum Themendienst anmelden und künftig keinen Beitrag verpassen.

Schauen Sie auch in die Rubriken: Geld Beruf Familie Wohnen

Bildquelle:  https://pixabay.com/de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Es ist wieder Zeit für die alljährlichen Weihnachts- und Christkindlmärkte. Sie möchten wissen, wann und wo die Märkte in und um Freising stattfinden? Das erfahren Sie hier.
Weihnachts- und Christkindlmärkte in und um Freising im Dezember 2019

Es ist wieder Zeit für die alljährlichen Weihnachts- und Christkindlmärkte. Sie möchten wissen, wann und wo die Märkte in und um Freising stattfinden? Das erfahren Sie hier.

Fast jeder zweite Deutsche spielt mittlerweile Computer- oder Videospiele. Und vor allem Silver Gamer lassen sich zunehmend von der digitale Spielewelt begeistern.
Silver Gamer

Fast jeder zweite Deutsche spielt mittlerweile Computer- oder Videospiele. Und vor allem Silver Gamer lassen sich zunehmend von der digitale Spielewelt begeistern.

Chatbots sind bei vielen Unternehmen nicht mehr wegzudenken. Denn sie beantworten mittlerweile nahezu alle Kundenanfragen. Hier erfahren sie mehr über diese kleinen Wunderwerke der Kommunikationstechnik und lernen dazu noch Linda kennen.
Kennen Sie Linda?

Chatbots sind bei vielen Unternehmen nicht mehr wegzudenken. Denn sie beantworten mittlerweile nahezu alle Kundenanfragen. Hier erfahren sie mehr über diese kleinen Wunderwerke der Kommunikationstechnik und lernen dazu noch Linda kennen.

Auch wenn das Wetter jetzt vielleicht noch nicht danach aussieht, aber wann ist der richtige Zeitpunkt zum Reifenwechsel? Gibt es eine Winterreifenpflicht und was gilt beim Versicherungsschutz nach einem Unfall? Wir klären die wichtigsten Fragen.
Bald ist wieder Zeit für Winterreifen

Auch wenn das Wetter jetzt vielleicht noch nicht danach aussieht, aber wann ist der richtige Zeitpunkt zum Reifenwechsel? Gibt es eine Winterreifenpflicht und was gilt beim Versicherungsschutz nach einem Unfall? Wir klären die wichtigsten Fragen.

Wearables gibt es in den unterschiedlichsten Formen, Farben und Ausführungen. Als Uhr, Armband, ins T-Shirt eingearbeitet oder als Brille. Aber was können die kleinen vernetzten Computer überhaupt und an welchen Zukunftsvisionen arbeiten Entwickler und Forscher derzeit?
Wearables – kleine Helfer für Fitness und Gesundheit

Wearables gibt es in den unterschiedlichsten Formen, Farben und Ausführungen. Als Uhr, Armband, ins T-Shirt eingearbeitet oder als Brille. Aber was können die kleinen vernetzten Computer überhaupt und an welchen Zukunftsvisionen arbeiten Entwickler und Forscher derzeit?

Haben Sie heute schon über Ihr liebes Geld nachgedacht? Wenn ja, dann unbedingt weiterlesen. Wenn nicht, dann erst recht. Dauert auch nicht lange …
Ganz kurz mal eben!

Haben Sie heute schon über Ihr liebes Geld nachgedacht? Wenn ja, dann unbedingt weiterlesen. Wenn nicht, dann erst recht. Dauert auch nicht lange …